Ehrenamtliche Bereitschaft
Rotary Mittelmosel - Wittlich
Clubleben Ämterübergabe ...
Feierliches Zusammenkommen im romantischen Festsaal - Weinromantik-Hotel Richtershof Mülheim Mosel
Präsidentenrunde
Lebhaftes Clubleben sucht präsidiale Führungskraft.
Clubleben II
Interessante Vorträge und Besichtigungen : aktuell Fa. Clemens Technik, Wittlich
Berufsberatung aus erster ...
Mitglieder stellen sich den Fragen... ! Neuer Termin Herbst 2017 Casino WIL
Aktueller Tagungsort
Wechselndes Clublokal !
Gelebtes Europa !
Deutsch / Französische Freundschaften ! Besuch der europäischen Stadt Luxembourg
Jugendliche aus aller ...
Jedes Jahr laden wir Jugendliche aus aller Welt ein.
Was ist Rotary?
Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, um Dienst an der Gemeinschaft zu leisten.
Über uns
Charterfeier anlässlich seines 50-jährigen Bestehens: Rotary Club Mittelmosel-Wittlich feierte am 15.06.2013 seinen 50. Geburtstag

Zur Charterfeier anlässlich seines 50-jährigen Bestehens lud der Rotary Club Mittelmosel-Wittlich am 15.06.2013 seine Mitglieder sowie zahlreiche Vertreter der Politik, des öffentlichen Lebens, benachbarter Clubs, der Lions-Clubs und anderer Vereinigungen in die Wittlicher Synagoge ein.Allen voran hieß Präsident Rolf Gänz herzlich willkommen:den Governor Distrikt 1810, Erich Bauer, Assistant Governor Heidi Neyses,Pastgovernor Hans-Ulrich Stelter vom RC Koblenz-Ehrenbreitstein als Festredner, Landrat Gregor Eibes, Bürgermeister Joachim Rodenkirch,Gründungs- und ältestes Clubmitglied Horst Richter, Gründungspräsident Wolfgang Langguth, Helga Breitbach als Präsidentin des Innerwheel Clubs Trier und Sandra Wäldin vom Rotaract Club Trier. Nach einem kurzen Überblick zu den Schwerpunkten des Clublebens wies Präsident Rolf Gänz voller Stolz darauf hin, dass es dem RC Mittelmosel-Wittlich in seiner 50-jährigen Geschichte glückte, mit Daun-Eifel, Cochem-Zell und Hermeskeil-Hunsrück drei neue Clubs zu gründen. Inspirator und langjähriger „Motor“ war Pastgovernor Helmut Muscheid. Präsident Rolf Gänz führte aus, wie wichtig internationale Beziehungen für den RC Mittelmosel-Wittlich von je her waren und bis heute sind.Lebendiges Zeugnis dafür:Zur Charterfeier reisten zahlreiche Freunde aus den beiden englischen sowie aus dem französischen Partnerclub Shenfield & Hutton,Brentwood a Beckett und Epinal an.Rotarier Bernd Dahmen und seine Frau Anne erhielten Dank und Anerkennungvon Präsident Rolf Gänz für eine ganz besondere Initiative: sie etablierten ein Internationales Jugendcamp im Distrikt 1810, das Jugendliche aus aller Welt zusammenführt und sich guter Resonanz erfreut. Das vor einigen Jahren von Pastpräsident Bernd Olbing begründete Förderprojekt „Deutsch macht Spaß“ für Grundschüler mit Migrationshintergrund wird weiterhin zum Programm des RC Mittelmosel-Wittlich gehören.Governor Distrikt 1810 2012/2013 Erich Bauer gratulierte dem RC Mittelmosel-Wittlich zur 50-jährigen Charter, überbrachte Glückwünsche desPräsidenten RI 2012/2013 Sakuji Tanaka und leitete von dessen Motto "Frieden durch Einsatz“ über zu den verschiedenen Projekten des Clubs. Der Governor fand anerkennende Worte für die Programme des RC Mittelmosel-Wittlich und lobte neben dem sozialen Engagement vor allem die Kontinuität des Jugendaustauschs, die lebendigen Beziehungen zu den Partnerclubs in England und Frankreich sowie das dauerhafte Spendenaufkommen. In seinem nun folgenden Festvortrag „Aufgabe und Verantwortung der Medien“ analysierte Pastgovernor Stelter den rasanten Wandel in der Welt der modernen Kommunikation. Auf Fragen journalistischer Ethik ging der Redner ebenso ein wie auf das Niveaugefälle zwischen seriöser Berichterstattung und Boulevard. Pastgovernor Stelter zeigte interessante Aspekte im Berufsbild des Journalisten auf, beschrieb denkbare Wege von Karrieren in der Medienwelt, machte deutlich, wie sich das Spannungsfeld zwischen Konsumhaltung der Mediennutzer und dem Angebot aus der breiten Palette verschiedener Medien auf die Wiedergabe des realen Weltgeschehens, die Qualität der Nachrichten und die Meinungsbildung auswirkt.Präsident Gänz hatte nun die Freude, Pastpräsident und Paul Harris Fellow Jürgen Melsheimer mit dem „Saphir“ auszuzeichnen. Seit 1968 Mitglied des RC Mittelmosel-Wittlich,hat sich Jürgen Melsheimer über Jahrzehnte für behinderte Kinder engagiert und wird dies auch weiterhin tun. Ferner hat er sich in der Organisation von Hilfstransporten nach Osteuropa eingesetzt und selbst das Steuer schwerer LKWs übernommen. Der RC Mittelmosel-Wittlich hat sein 50-jähriges Jubiläum als gute Gelegenheit gesehen, sinnvolle Projekte besonders zu fördern und Menschen in aussichtsloser Lage wieder eine Perspektive zu geben. So konnte Präsident Rolf Gänz Spenden in Höhe von insgesamt 15.000,- Euro überreichen. Der Förderverein „Kloster Himmerod“ erhielt 5.000,- Euro zur Pflege der fast 900-jährigen Tradition des Hauses. Die Kinderabteilung des Krankenhauses St. Elisabeth in Wittlich wurde mit 5.000,- Euro bedacht, um den kleinen Patienten die Chance zu erhalten, Clown Lolek unter dem Motto „Es darf gelacht werden“ auch weiterhin zu erleben. Zur Linderung der dringendsten Not nach der Hochwasserkatastrophe in Deutschland spendete der RC Mittelmosel-Wittlich 5.000,- Euro an den RC Pirna. Der RC Mittelmosel-Wittlich traf sich mit seinen englischen und französischen Freunden zu einem festlichen Abendessen im Kloster Machern. Bei guter Unterhaltung, Musik und Tanz verlief die Begegnung in heiterer Atmosphäre und bester Stimmung. Am folgenden Tage waren die ausländischen Gäste zu einem moseltypischenProgramm mit Weinprobe, Schifffahrt von Bernkastel nach Traben-Trarbach und einem Sommerfest in Haus und Garten von Andrea und Bernd Olbingeingeladen. Froh, einen der raren schönen Sommertage erwischt zu haben,wurden die freundschaftlichen Kontakte gepflegt, Pläne für die Zukunftgeschmiedet, viel gelacht und bis zum Abflug vom Hahn fröhlich miteinander gefeiert. Ulrich Losemann, 17.06.2013

Lesen Sie hier weiter...
Neues aus dem Club
Regionales Schulprojekt unter Bestplatzierten
Rotaract Doing Good Challenge
Schülerinnen / Schüler aus der 8. und 9. Klasse der Friedrich-Spee-Realschule plus in Neumagen-Dhron für Projekt „Notfallmonster-Buch“ ausgezeichnet.
Schülerinnen / Schüler aus der 8. und 9. Klasse der Friedrich-Spee-Realschule plus in Neumagen-Dhron für Projekt „Notfallmonster-Buch“ ausgezeichnet.
Schülerteam der Friedrich-Spee-Realschule plus Neumagen-Dhron gewinnt Reise nach Schweden Bei dem Bundeswettbewerb Sozial Engagierter Schüler der Rotaract Doing Good Challenge 2016/17 in Berlin wurden die Sieger geehrt. Unter den Bestplatzierten befindet sich auch ein Projekt aus der Region. Um soziales Engagement unter Jugendlichen zu fördern schrieb der Rotary und Rotaract Club, unter der Schirmherrschaft des Bundesfamilienministeriums, die Doing Good Challenge aus.  Durch eine sehr erfolgreiche Social Media Kampagne warben die Clubs für die Teilnahme an Schulen in ganz Deutschland. Der Erfolg war außerordentlich. Für ...

Rotary-Aktion zu Gunsten von "End Polio Now"
Radrennen für guten Zweck
15 Rotarier aus unserem Club, aus Nachbarclubs und aus dem Köln-Bonner Bereich (12 Männer und 3 Frauen) starteten beim 101. Jedermann-Rennen „Rund um Köln“. ...

Präsidentenwechsel beim RC Mittelmosel-Wittli
Gerd Rehm folgt Bernd Clemens
Turnusgemäß zum 01. Juli hat der Präsident des Rotary-Clubs Mittelmosel-Wittlich gewechsel.

Sprachkurse für Flüchtlinge
5.000 Euro für Sprachförderung
Rotary-Club übergibt Spende an Landrat Gregor Eibes

Salon de la Gourmandise Epinal
8ème Edition, 18.-20.11.2016
Der RC Epinal hat zum 8.Mal den Salon de la Gourmandise durchgeführt. An 110 Verkaufsständen werden Köstlichkeiten angeboten, der Erlös geht in soziale Objekt

RYLA Rhetorik-Seminar
Förderung eines Sprachtalents
RYLA ist die Abkürzung für "Rotary Youth Leadership Awards" Es handelt sich um ein Programm von ROTARY zur Jugendförderung.

Zwei Schülerinnen beginnen Auslandsjahr
Schülerinnen 1 Jahr im Ausland
Marie Hermanns geht nach Australien und Paula Melsheimer nach Brasilien

NERO-Kaiser, Künstler und Tyrann
Führung durch die Ausstellung
"Nero hat Rom nicht angezündet - aber er hat davon profitiert". Führung durch die Nero-Ausstellung im Rheinischen Landesmuseeum

Rolling Rotary
"Doing Good" auf 1300 km
Radfahren für die sozialen Projekte "End Polio Now" sowie "Doing Good Challenge" -Rotaract Sozialaktion 2016 / 2017

Rotary Club Mittelmosel-Wittlich verleiht erstmals ...
Ehrung der Preisträger des Rotary Jugendpreises ...
Nach der Ausschreibung im Oktober 2014 fand am 27.04.2015 die Preisverleihung des 1. Rotary Jugendpreises für den Landkreis Bernkastel-Wittlich im Hotel Richtershof ...

Start = Förderinitiative für Schülerinnen/Schüler ...
Rotary Club Mittelmosel-Wittlich fördert ...
Rilind Sahitaj aus Traben-Trarbach freut sich auf eine spannende Zeit

Jugendpreis des Rotary-Clubs Mittelmosel-Wittlich
Ausschreibung des Rotary Jugendpreises für ...
Durch Unterstützung von führenden Weingütern an der Mosel wurde das Projekt "Weinbörse" erfolgreich durchgeführt. Es wurde ein stattlicher Betrag erzielt; hiervon ...

Rotary Youth Exchange (Jugendaustausch)
Internationales Rotarisches Sommerjugendcamp
16 Jugendliche zu Gast bei Rotary-Clubs aus Eifel-Mosel-Hunsrück
MEHR ANZEIGEN
TERMINE
Datum / Uhrzeit
Club / Ort
Thema / Beschreibung
31.07.2017
19.00
Mittelmosel-Wittlich
Morbach
Besuch "Energielandschaft Morbach" - Partnermeeting
Beschreibung anzeigen
Kein gemeinsames Abendessen geplant !
07.08.2017
19.30
Mittelmosel-Wittlich
Wittlich
G.Rehm: Wandel im Handel. Die Macht von Amazon !
14.08.2017
19.30
Mittelmosel-Wittlich
Wittlich
Egobericht Freund Pohlmann, anschließend: Vorstandsitzung
21.08.2017
19.30
Mittelmosel-Wittlich
Wittlich
Säubrennerkirmes Wittlich
PROJEKTE DES CLUBS
Jugendpreis Landkreis Bernkastel-Wittlich
Jugendpreis Landkreis Bernkastel-Wittlich
Stipendium START-Stiftung

Stipendium START-Stiftung
Rotary Magazin
Berufsinfomesse oder Sport mit Flüchtlingen, Konzert für Afrika oder Benefiz-Spiele an der Carrera-Rennbahn - rotarische Aktionen überall.
Berufsinfomesse oder Sport mit Flüchtlingen, Konzert für Afrika oder Benefiz-Spiele an der Carrera-Rennbahn - rotarische Aktionen überall.
Trotz großer Fortschritte hungern noch immer 800 Mio. Menschen. Doch der Hunger ist das am ehesten lösbare Problem unserer Zeit.
Trotz großer Fortschritte hungern noch immer 800 Mio. Menschen. Doch der Hunger ist das am ehesten lösbare Problem unserer Zeit.
Mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass unser President elect Sam Owori am 13.7.2017 unerwartet verstorben ist. MEHR HIER.
Egal ob Rotary-Termine, Messen oder Festspiele – all diese Daten finden Sie in unserem Online-Terminkalender. Ebenfalls dabei: Alle wichtigen Golf-Termine des Jahres.
Der 160-Seiten-Band zum Jubiläumsfest des RC Homburg-Zweibrücken - Klar war, wie zu jedem Clubjubiläum sollte auch zur 50. Wiederkehr der Charter eine Festschrift erscheinen. ...
Bücher für Freunde - Welche Bedeutung hat das Fremde für die eigene Kultur? Welche Rolle hat unsere eigene Normalitätserwartung? Dieser Band versammelt Beiträge ...
Hans Christoph Buch über die Faszination, fremde ­Länder zu entdecken - "Wer den Dichter will ver­stehen, muss in Dichters Lande gehen“ heißt es in Goe­thes ...
Roland Tichy warnt vor den Tücken des geplanten „Netz­durchsuchungs­gesetzes - Ein schnelles Gesetz ist nicht unbedingt ein gutes. Diese Erfahrung macht Bundesjustizminister ...
KONTAKT
Bei Fragen, Wünschen und Anregungen wenden Sie sich gern über dieses Kontaktformular an den Rotary Club Mittelmosel-Wittlich. Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.
Wie dürfen wir Sie persönlich ansprechen?
Um Ihnen antworten zu können, benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.
Worum geht es genau?
Beschreiben Sie uns bitte Ihr Anliegen.
Meeting plan
Montags 19.30 Uhr: ; Dezember-März in 56841 Traben-Trarbach, Hotel Bellevue, Aacher Str. 1-3, T. (06541) 7 03-0; April-Juli in 54486 Mülheim, Weinromantikhotel Richtershof, Hauptstr. 81-83, T. (06534) 948-0; August-November in 54516 Wittlich, Casino, Friedrichstr. 4, T. (06571) 62 62
×
×
PASSWORT VERGESSEN

Nach erfolgreicher Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie eine separate E-Mail mit einem Bestätigungslink.

×